PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nebenverdienst?!?



Dauli
20.05.2009, 15:44
Tach zusammen!

Könnte sich jemand von vorstellen (natürlich nur Leute die in direkter Umgebung wohnen) ab und zu Touren für Touris zu führen? Ist gedacht als kleiner Zusatzverdienst! 8) ?)

Ich bin bereits mit mehrern Hotels/Tourismusgemeinden und Veranstaltern im Gespräch. Ebenso mit pot. Quadhändlern und Werkstätten! :bash:

Eine Quadvermietung mit geführten Touren ist in Planung, aber noch nicht spruchreif.


Bin mal gespannt, was ihr davon haltet!

Joschi
20.05.2009, 17:53
cool......wer versichert das ganze ?

Oisamradler
20.05.2009, 20:16
wer haftet den bei unfällen der "sommerfrischler" ? net das du da mit deinem privatvermögen haften mußt!?

Dauli
20.05.2009, 21:17
Ich habe auch mit "meinem" Versicherungsmakler gesprochen und es gibt eigentlich nur 2 Varianten:

Zum einen wird jeder Teilnehmer der Tour eine Einzelunfallversicherung bekommen (ist eigentlich eine Tagesversicherung ähnlich der Reiseunfallversicherung) soll heißen dass ohne diese keine Mitfahrt auf der Tour möglich ist. (Gruppenversicherungen ab 5 Leuten solls dann auch geben)

Zum anderen gibt es die Möglichkeit den Teilnehmer einen "Haftungsausschluß" unterschreiben zu lassen. Soll heißen, ich bin net Schuld, egal was passiert! AUSSER; man kann mir einen gravierenden Mangel am Fahrzeug oder ein groben Fehler bei der Tourführung vorhalten. Auslegungssache! :keule:


Ich tendiere aber eher zum Ersteren, da mir das seriöser erscheint!

Da es in Vorarlberger Bodenseeraum keinen oder keinen nennenswerten Verleiher gibt und auch meine evtl. Partner durchaus ein Kundenpotential sehen, werde ich weitere Schritte in dieser Richtung machen! Aber piano!!

AtZe
20.05.2009, 21:29
Hallo Dauli!

Finde es im großen und ganzen eine sehr gute Idee! die frage wie hoch die nachfrage dazu ist. es müsste schon extrem werbung gemacht werden um dies etwas populärer bei uns zu machen. was ich weiß vermietet im Raum Bregenzerwald ein Reisebüro Quads bzw ATVs, hab allerdings noch kein Feedback davon gehört

Aber finde es sicher eine Marktlücke zumal es bei uns extrem schöne und vorallem für Quads sehr schöne Strecken gibt (Bregenzerwald, Oberland zb Flexenpass, Hohentannenbergpass usw.)

wie würde die Anschaffung der Quads aussehen zur Vermietung?

mfg atze

meisterjoshi
20.05.2009, 21:34
Hallo Dauli!

Finde es im großen und ganzen eine sehr gute Idee! die frage wie hoch die nachfrage dazu ist. es müsste schon extrem werbung gemacht werden um dies etwas populärer bei uns zu machen. was ich weiß vermietet im Raum Bregenzerwald ein Reisebüro Quads bzw ATVs, hab allerdings noch kein Feedback davon gehört


je fechtig reisen vermietet quads, machen auch immer wieder aktiv werbung, auch vonblon vermietet regelmässig, aber geführte touren organisiert keiner.

gruss
Bernd :wink:

Dauli
20.05.2009, 23:10
Stimmt, der Fechtig in Bezau verleiht Quads und macht auch Touren, allerdings hat er nur 3 Scrambler und ein Kawa-ATV (die der Guide selber fährt). somit begrenzte Teilnehmerzahl! :denk:

Fa. Vonblon wäre für den Raum Montafon und Brandertal und Klostertal interessant. Werd mit dem auch noch ein Gespräch führen!

Ich war heut bei der Fa. Motobike in Bregenz und habe über verschiedene Quadmodelle gesprochen, welche aber sicher via Leasing angeschaft werden. Nicht aber wegen des Geldes, sondern den besonderen Rahmenbedingungen, die Leasingvertrag beinhaltet.
Austausch der Fahrzeuge, verlängerte Werksgarantie (wieso weiß ich nicht!), etc.... :rider:

Sollte das Geschäft wirklich ins Rollen kommen, dann nur wenn ich das Risiko mit meinen Partner teilen kann (vorwiegend Hotels im Bregenzerwald) und natürlich auch die laufenden Kosten des Betriebes.
Aber die genauen Details müssen noch weitergehend geklärt werden!

In Summe würde mir das schon taugen. Auch wenn sich vielleicht der eine oder andere Tourenguide findet, denn ich möchte das dann vorerst nur nebenberuflich machen. Dann kann man weiterschauen wie es sich entwickelt!
:quad2:

Dauli
20.05.2009, 23:14
Hallo Dauli!

Finde es im großen und ganzen eine sehr gute Idee! die frage wie hoch die nachfrage dazu ist. es müsste schon extrem werbung gemacht werden um dies etwas populärer bei uns zu machen. was ich weiß vermietet im Raum Bregenzerwald ein Reisebüro Quads bzw ATVs, hab allerdings noch kein Feedback davon gehört

Aber finde es sicher eine Marktlücke zumal es bei uns extrem schöne und vorallem für Quads sehr schöne Strecken gibt (Bregenzerwald, Oberland zb Flexenpass, Hohentannenbergpass usw.)

wie würde die Anschaffung der Quads aussehen zur Vermietung?

mfg atze


Zum Thema Werbung habe ich mit den Gastrobetrieben und Hotels einen idealen Platz um Werbung zu machen (mit Flyer oder ähnliches).
Auch die Tourismusbüros haben auf eine erste Anfrage recht positiv reagiert!
Auch kenne ich ein paar Leute aus der Werbebranche, die helfen mir da sicher!! ;)

Oisamradler
21.05.2009, 06:13
hm... jochen schweizer wär ne möglichkeit. der/die haben auch geführte touren. evtl könnte man es ja über die laufen lassen....

Pierre cf500
21.05.2009, 18:59
hm... jochen schweizer wär ne möglichkeit. der/die haben auch geführte touren. evtl könnte man es ja über die laufen lassen....

Ja die ganze Arbeit haste dann damit und wieviel % des verkaufpreißes 20% ?? ich empfehle alles selber auf die beine zu stellen

Dauli
21.05.2009, 21:17
hm... jochen schweizer wär ne möglichkeit. der/die haben auch geführte touren. evtl könnte man es ja über die laufen lassen....

Ja die ganze Arbeit haste dann damit und wieviel % des verkaufpreißes 20% ?? ich empfehle alles selber auf die beine zu stellen


Habe ich vor!! Wenn ich Arbeit, dann ich Geld!!! :stupid:

ROFA
31.05.2009, 21:45
Das mit dem Haftungsausschluss ist sehr üblich bei geführte Touren

denn die meisten wollen die Versicherung nicht Zahlen


Gruß ROFA

schluzzi
18.02.2010, 12:41
hm... jochen schweizer wär ne möglichkeit. der/die haben auch geführte touren. evtl könnte man es ja über die laufen lassen....

Ja die ganze Arbeit haste dann damit und wieviel % des verkaufpreißes 20% ?? ich empfehle alles selber auf die beine zu stellen
Ja die haben schon eine Marsche von 25% oder mehr verhandlungssache aber du musst min.30% vom umsatz in den ersten jahren bis du bekannt bist in werbung stecken ein weiterer vorteil bei schweizer ist das sie nur einmal über schweizer buchen und später direkt bei dir oft wird einmal bei schweizer gebucht wegen adresse und freunde buchen direkt.
Doch glaube mir du wirst augen machen was für blinde da kommen, dazu brauchst du einen 100%igen
mietvertrag der auch vor gericht stand hält umbedingt von einem fachmann prüfen lassen den der richter stehlt die verzichtserklärung und dich als veranstalter auf den kopf wenn er kann habe solch einen fall schon hinter mir zum glück 100%er vertrag :supi: viel glück

Nasenbär
18.02.2010, 12:48
Fact ist das in deutschland z.B . jedes fahrzeug welches vermietet wird mit
selbstfahrervermietung versichert ist
immer 100 % versicherungskosten
1 x jährlich zum tüv.............

haftungsausschluss kann unter umständen angefochten werden
also wenn du so tourguides wie der CF 500 einer ist dann stellt sich die Schuldfrage nie gegen den Tourguide.
Sicherheit der kunden und der allgemeine zustand unserer fahrzeuge ist seine devise.

am anfang selber probieren grund : falls es nicht klappt haste keine bindenden verträge am hals.

quads kaufen wenn geld da ist...

anderst geht es nicht....also lieber klein und fein.
hoffe ich konnte dir helfen