Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 100

Thema: Mähwerk selber bauen

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von Rifel
    Registriert seit
    13.07.2009
    Beiträge
    3

    Mähwerk selber bauen

    Hi Leute,
    ich plane ein Mähwerk für mein Quad selber zu bauen.
    Habe gedacht ich kauf mir in der Bucht ein gebrauchtes Mähwerk eines Traktors MTD oder ähnlich. Bau nen Rahmen mit 2 Quadrädern. Und kauf mir nen Motor aus nem Rasentraktor so 12,5 bis 20 ps und verbinde die mit Riemen mit dem Mähwerk. Dann noch ne
    Verbindung zum Quad. Am besten das ganze als Mulcher.
    Was haltet Ihr von der Idee? Hat schon jemand das gleiche probiert? Habt Ihr schon soetwas - welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht? Hab auch schon viel von Schlegelmulchern gehört kann mir aber nicht vorstellen, dass man die einzeln bekommt. Habt ihr soetwas und könntet mit vielleicht ein Foto senden?
    Thomas

  2. # ADS

    Registriert seit
    Schon immer
    Beiträge
    Einige
    Quadworld
     

  3. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Hardcore Rabbit
    Das ist Hardcore Rabbit's Landesflagge
    Registriert seit
    10.07.2008
    Ort
    97486 Königsberg
    Alter
    38
    Beiträge
    283
    Mein Fahrzeug

    Suzuki King Quad 750 AXi

    Re: Mähwerk selber bauen

    Sowas hab ich auch noch in Planung. Ist nur sehr schwer was passendes mit ca, 1,20 Meter Schnittbreite zu finden. Die meisten Mähwerke von Rasentraktoren sind wesentlich schmäler.
    Ich will dann eben ein 1,20er oder 1,30er Mähwerk mit Seitenauswurf nehmen und dann mit nem Motor (weiss noch nicht welchen) das Mähwerk und ein Gebläse (hab ich schon da) antreiben. Das Gras soll dann mit Hilfe des Gebläses durch ein glattes Kunststoffrohr gleich hinten auf den Anhänger geblasen werden.

    Ist aber im Moment nur die grobe Planung in meinem Kopf, habe mir da noch keine weiteren Gedanken dazu gemacht, wie groß der Motor sein muss usw.
    Suzuki King Quad 750 AXI
    -----------------------------------
    MfG
    Daniel, der Schlosser aus Leidenschaft!

  4. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Hausmeister-P
    Das ist Hausmeister-P's Landesflagge
    Registriert seit
    13.10.2009
    Alter
    44
    Beiträge
    2.513
    Mein Fahrzeug

    Preisleistungssieger mit EPS
    Quadclub/Verein

    Grundsätzlich NEIN!

    Re: Mähwerk selber bauen

    Willst damit Rasen oder Wiese mähen?

    Habe mir das auch überlegt. Nur kannst das wirklich nur bei Wiesen machen, denn durch das fehlende Diff reist den Rasen ganz schön auf. (Hab ich schon getestet) Oder mann muss halt recht große Bögen fahren, und Reifen mit wenig Profil.
    Selbst mein ganz kleiner Rasentraktor etwa 80cm Spurweite hat ein Diff hinten...

    Für hohe Wiesen nimmst nen Schlegelmäher bei niedrigerem gehts auch mit nem Messermähwerk

    Den hier find ich toll, wird unter dem ATV montiert und am Heck ist der Motor


    Gibt es Da
    Liebe Leut!
    Bitte, bevor ihr Fragen bezüglich Schneeräumen habt, lest euch das durch wenn dann noch Fragen sind, dann könnt ihr euch gerne per PN bei mir melden! Ich weiß, der Thread ist lange, aber bei den vielen PNs, schreibe ich den fast immer wieder neu

    Danke für euer Verständnis!

  5. #4
    Benutzer Avatar von Towerman
    Das ist Towerman's Landesflagge
    Registriert seit
    27.07.2010
    Ort
    Auf´m Berg
    Beiträge
    71
    Mein Fahrzeug

    King Quad 450

    Blinzeln Re: Mähwerk selber bauen

    Zitat Zitat von Rifel
    Hi Leute,
    ich plane ein Mähwerk für mein Quad selber zu bauen.
    Habe gedacht ich kauf mir in der Bucht ein gebrauchtes Mähwerk eines Traktors MTD oder ähnlich. Bau nen Rahmen mit 2 Quadrädern. Und kauf mir nen Motor aus nem Rasentraktor so 12,5 bis 20 ps und verbinde die mit Riemen mit dem Mähwerk. Dann noch ne
    Verbindung zum Quad. Am besten das ganze als Mulcher.
    Was haltet Ihr von der Idee? Hat schon jemand das gleiche probiert? Habt Ihr schon soetwas - welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht? Hab auch schon viel von Schlegelmulchern gehört kann mir aber nicht vorstellen, dass man die einzeln bekommt. Habt ihr soetwas und könntet mit vielleicht ein Foto senden?
    Thomas
    Servus Thomas,

    ich habe gerade Deine Frage gelesen und mich gleich im Quad-Forum angemeldet um Dir antworten zu können, bin also ganz neu hier.
    Arbeit soll Spaß machen, und daher nutze ich meine King Quad 450 für leichte Waldarbeit (etwa 15 Ster Brennholz pro Jahr). Ausserdem habe ich ein etwas schwieriges Grundstück mit Böschungen, an denen bisher alle Aufsitz- oder Wiesenmäher versagt haben. Entweder die Teile kamen die Böschung nicht rauf, oder der Motor ist wegen Treibstoffmangel oder versagender Schmierung durch den Schrägstand abgestorben. Die Suche nach einem passenden Mähwerk zum Kauf habe ich sehr schnell eingestellt, weil hinten dran hängen nicht in Frage kommt. Zuerst fährst du mit den dicken Reifen das lange Gras nieder, und das Mähergebnis sieht dann entsprechend aus.
    Sehr schnell habe ich festgestellt, dass die Idee ein Frontmähwerk zu bauen wesentlich einfacher ist, als die spätere Umsetzung. Gleich vorneweg, ich bin kein Mechaniker oder Ingenieur, aber der Mensch wächst bekanntlich mit seiner Aufgabe, und so schraube ich nun mit Unterbrechungen (ich muß ja auch mal mähen) seit 1,5 Jahren an dem Teil und immer wieder mal steigt mir ein Bauteil aus, oder es sind Verbesserungen nötig. Also mal kurz in die Werkstatt und dann geht´s los ist leider Fehlanzeige.
    Du brauchst auf alle Fälle ein Quad mit Untersetzung, damit Du langsam genug fahren kannst. Der Motor des Mähwerks sollte nicht zu klein dimensioniert sein. Ich habe im Auktionshaus einen neuen Motor mit 6,5 PS (etwas mehr wäre besser) für 100 € gesteigert und dann begonnen mein Mähwerk herum zu bauen.
    Die Mähbreite sollte 1,20 m sein (Breite der King), ein eigener Motor die Messer antreiben, das Fahrwerk stabil genug für eine steile Böschung sein und (der schwierigste Teil) der Motor verstellbar sein, damit die Kiste am Berg nicht wieder ausgeht oder ohne Schmierung den Geist aufgibt. Ein Mähwerk für einen ebene Fläche zu bauen wäre weitaus einfacher. Das Fahrwerk und die Schubvorrichtung unterliegen am Berg sehr hohen Belastungen und zwischenzeitlich habe ich das Fahrwerk dreimal verändert (Eisenwinkel mit 2,5mm Wandstärke bekamen Zieharmonikafalten). Ich kann den Berg nur vorwärts rauf und dann rückwärts wieder runterfahren (für Querfahrten / Wenden zu steil). Dabei schiebt die Suzuki mit 38 PS an, und wenn dann ein Mähwerksreifen in einem größeren Mausloch verschwindet sind die Belastungen am Fahrwerk und der Verbindung zum Quad sehr stark.
    Den Körper des Mähwerks habe ich aus Gewichtsgründen aus Aluprofilen und Alublechen gebaut. Das Mähwerk selbst besteht aus 3 Tellern mit je 2 Messern. Die Welle für die Teller habe ich mit je 2 Kugellagern fixiert und am oberen Wellenende sitzt eine Riemenscheibe für den Antriebsriemen. Das Fahrwerk besteht aus 4 kugelgelagerten, frei drehbaren Gummirädern (sollten nicht zu klein sein). Nach Versuchen mit Metallwinkelprofilen bin ich nun bei Lärchenholzbohlen mit 35 mm Stärke, bei den Rädern 70 mm Stärke gelandet. Diese halten die Belastungen sehr gut aus und sind leichter als ein entsprechend stabiler Metallrahmen. Außerdem sind meine Schweißkünste leider sehr begrenzt. Den Motor kann ich zwischenzeitlich über einen elektrischen Wagenheber während des Betriebes so stark stufenlos neigen, dass er an der Böschung perfekt läuft.
    Anfangs eingesetzte Mulchmesser haben ein perfektes Schnittergebnis gebracht. Leider konnte ich diese gesteigerten Messer nicht mehr kaufen. Nun arbeite ich mit normalen Messern und werde mir mal was einfallen lassen, damit das verbleibende Gras wieder möglichst klein gehäckselt wird. Aber vorerst geh´ich mal einen Keilriemen kaufen. Der hat gestern nach 20 Minuten den Geist aufgegeben. Mähen ist halt nun mal eine Materialschlacht, besonders an steilen Böschungen.
    Bei Gelegenheit mache ich mal ein paar Bilder von der Kiste, damit Ihr Euch was vorstellen könnt.
    Grüße aus Niederbayern
    Gerhard

  6. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von witala.h
    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Weingarten
    Alter
    30
    Beiträge
    311
    Mein Fahrzeug

    Kymco Maxxer 300

    Re: Mähwerk selber bauen

    hey towerman
    klingt interessnant fotos wären wirklich genial jetzt

  7. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von der_oberpfaelzer
    Das ist der_oberpfaelzer's Landesflagge
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    Schnaittenbach
    Alter
    51
    Beiträge
    471
    Mein Fahrzeug

    Dinli 300, 450, 700, Triton 400

    Re: Mähwerk selber bauen

    Bilder wärn nicht schlecht

    die Mulcher zun hinterherziehen mag ich auch nicht besonders, es gibt den von Swisher zum Frontanbau - der soll aber lt. einigen Foren nicht besonders sein von der Verarbeitungsqualität

    gruß

    Hans
    [center][/center)

  8. #7
    Benutzer Avatar von Towerman
    Das ist Towerman's Landesflagge
    Registriert seit
    27.07.2010
    Ort
    Auf´m Berg
    Beiträge
    71
    Mein Fahrzeug

    King Quad 450

    Re: Mähwerk selber bauen

    Zitat Zitat von der_oberpfaelzer
    Bilder wärn nicht schlecht

    die Mulcher zun hinterherziehen mag ich auch nicht besonders, es gibt den von Swisher zum Frontanbau - der soll aber lt. einigen Foren nicht besonders sein von der Verarbeitungsqualität

    gruß

    Hans

    Servus aus Niederbayern,

    den Swisher Frontanbau habe ich auch angeschaut, aber mit den Popelrädern ist der höchstens für englischen Rasen geeignet. Sobald die Wiese etwas bucklig wird, oder gar ein Hang mit ein paar Löchern dazwischen kommt verbiegt sich das Teil in alle Richtungen. Die Lenkung erfolgt ja hinter dem Mäher, daher schiebt das Teil dann seitlich weg und da habe ich schon ein paar Euro Lehrgeld und ettliche Arbeitsstunden investiert.
    Ich bin, wenns am Wochenende nicht gerade regnet, wieder auf dem Grundstück und dann folgen einige Bilder.

    Grüße
    Gerhard

  9. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von der_oberpfaelzer
    Das ist der_oberpfaelzer's Landesflagge
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    Schnaittenbach
    Alter
    51
    Beiträge
    471
    Mein Fahrzeug

    Dinli 300, 450, 700, Triton 400

    Re: Mähwerk selber bauen

    kannst ja heute schon mal probemähen und ein paar Bilder machen

    gruß

    Hans
    [center][/center)

  10. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nasenbär
    Das ist Nasenbär's Landesflagge
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ort
    Lörrach
    Beiträge
    6.285
    Mein Fahrzeug

    King Quad 750
    Quadclub/Verein

    brauch ich nicht

    Re: Mähwerk selber bauen

    wie ist das
    Böschungsrasenmäher

    Alle stehen bis zum Hals im Wasser, nur der Reiner, der ist kleiner!

  11. #10
    Benutzer Avatar von Towerman
    Das ist Towerman's Landesflagge
    Registriert seit
    27.07.2010
    Ort
    Auf´m Berg
    Beiträge
    71
    Mein Fahrzeug

    King Quad 450

    Re: Mähwerk selber bauen

    Zitat Zitat von Nasenbär
    Hi,

    sorry, leider nicht meine Preiskategorie!! Schaut aber geil aus

    Grüße
    Gerhard

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •