Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: LOF Typisierung ( Klasse T5) haben wir in Österreich exklusive mit heute geschafft

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von yj40ho
    Das ist yj40ho's Landesflagge
    Registriert seit
    12.09.2008
    Ort
    Purbach am Neusiedlersee (Austria)
    Alter
    55
    Beiträge
    739

    LOF Typisierung ( Klasse T5) haben wir in Österreich exklusive mit heute geschafft

    Hallo Freunde,

    lange hats gedauert, aber ich hab heute die ersten 2 ATVs in ÖSTERREICH auf LOF/KlasseT5 typisiert ( siehe PDF )

    Was Canam, Polaris, ArcticCat, Dinli, TGB und alle anderen, seit 2005 bis heute nicht geschafft haben, hab ich, also ein relativ kleines Unternehmen im Vergleich zu den Anderen hier genannten geschafft, was mich auch ein wenig stolz macht, gebs zu

    Meine Gladiator T6, sowie eine Gladiator T5 (beide Neufahrzeuge) sind seit heute offiziell LOF oder besser gesagt Fahrzeuge der Klasse T5, was auf Eu Ebene noch nen Tick besser ist.

    Warum ??? nun die LOF wie es sie in Deutschland gilt bezieht sich ausnahmslos auf deutsches Recht, da es bei euch noch die KLasse LOF gibt, da Deutschland hierbei die EU Fahrzeugklassen noch nicht zur Gänze übernommen hat.

    Somit kann aber muss kein anderer Staat in der EU die LOF anerkennen, was auch bei uns bis dato immer so war.

    Mit fast einem Jahr und hunderten Stunden invest, jede Menge Sitzungen im Verkehrsministerium (aber mit den Richtigen Leuten ) durchlesen und verstehn von hunderten Seiten Gesetzestexten um diese in Argumente einzubinden, habe ich durch die Biso0nderheit der CECTEK, das diese ein Hinterachsendifferential hat einen der Huptgründe die am Schluß noch gegen ne Austria-LOF sprachen entkräftet, und so waren es dann nur mehr 4 Wochen und einige Sitzungen um exklusive für alle CECTEK Modelle mit HA Differl in Österreich eine Vollwertige LOF nach Klasse T5 zu erhalten.

    Wie gesagt unsere Austria-LOF ist nach EU Recht Klasse T5 und somit verbindlich in allen Staaten der EU.

    Fazit:

    Solange alle anderen Marken kein Differential das 100% sperrbar ist an ihren Hinterachsen verbauen, bleibt die CECTEK die Einzige die ne AUSTRIA-LOF kriegt.

    Und da dies durch Weisungen des BMVIT erfolgte ist die LOF Typisierungsmöglichkeit in Österreich nur meinem Unternehmen vorbehalten. Also bin ich mal auf unbestimmte zeit der einzige der in ÖSTERREICH ATVs mit LOF anbieten kann, hierbei aber vorab eingeschränkt auf CECTEK mit HA Differl.

    Vorteil dadurch:

    - offene Leistung 30KW und mehr statt 15KW VKB
    - 545Kg Anhängerlast statt 176Kg VKB
    - 78 Euro Versicherung statt 300 Euro als L7E - VKB
    - keine KFZ Steuer (Klasse T Fahrzeuge sind in Österreich Steuerbefreit)
    - einzeiliges Kennzeichen nur hinten auch als LOF/T5


    Einzig wo ich nachgeben musste war, das ein Klasse T5 Fahrzeug mindestens einen geprüften Überollbügel haben muss, oder ne Fahrzeugkabine, aber auf alle Fälle einen Sicherheitsgurt und hier haben wir uns auf eine Helmpflicht als Ersatz geeinigt, man kriegt im leben niemals alles

    Also wer sich mal für ne CECTEK interessiert kann die bei uns exklusive mit LOF / T5 ab sofort haben.
    Geändert von yj40ho (31.08.2012 um 17:56 Uhr)
    Schöne Grüsse aus dem ÖSSI-Land
    Dietmar Schmidt [ +43 664 33830155 ]

    http://www.quadhandel.at

    ich fahr...
    1x CECTEK Gladiator 500 T6 EFI (typisiert als EU-T5, ähnlich der LOF in DE)
    1x YUKON 725Alps 4x4 (offen gut für 120Km/h / langer Radstand)
    1x BMW X3 3.0SD (geht richtig böse)
    1x Jeep Wrangler 4.7 Stroker (das Viech fürs ganz Grobe)

  2. # ADS

    Registriert seit
    Schon immer
    Ort
    Im Netz
    Alter
    Geheim
    Beiträge
    Einige
    Quadworld
     

  3. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Cariboo
    Das ist Cariboo's Landesflagge
    Registriert seit
    01.06.2012
    Ort
    Canada
    Alter
    57
    Beiträge
    1.413
    Polaris hat mit dem Turf Mode das sperrbare Differential schon seit Jahren.
    Vielleicht hilft es dir.

  4. #3
    Benutzer Avatar von GerdM
    Das ist GerdM's Landesflagge
    Registriert seit
    16.08.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    55
    Mein Fahrzeug

    in Planung bis 04/2013
    Quadclub/Verein

    nie und nimmer
    Fleiß wurde belohnt. Meinen herzilichen Glückwunsch :-)

  5. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von yj40ho
    Das ist yj40ho's Landesflagge
    Registriert seit
    12.09.2008
    Ort
    Purbach am Neusiedlersee (Austria)
    Alter
    55
    Beiträge
    739
    Hallo,
    wusste ich nicht. Nun dann könnte Polaris ebenfalls diesen Weg einschlagen, is aber ein Steiniger Weg, kannst mir glauben. Gut am Schluß merkst Du das sich der ganze Aufwand und Deine Verbissenheit auszahlt, is schon ein cooles Gefühl, wennst das erste mal LEGAL mit offener Leistung fährst. Auch die Anhängerlast macht freude.

    Nun wenn sich Polaris, die richtigen Entscheidungsträger im BMVIT sucht, und selbigen Weg wie ich geht denke ich hat Polaris in einigen Monaten auch die LOF durch.
    Hab kein Problem damit, nur die müssen da mal zuerst durch, ich werds POlaris sicher ned erzählen wie mans umsetzt und wer dabei als Entscheidungsträger wichtig ist das was weiter geht und vor allem es zu nem Finale kommt.
    Es steht jedem der Hersteller oder Importeure frei es wie ich zu machen.
    Ich weiß nur das, zB einer der Premium-Marken immer beim falschen anklopft
    Schöne Grüsse aus dem ÖSSI-Land
    Dietmar Schmidt [ +43 664 33830155 ]

    http://www.quadhandel.at

    ich fahr...
    1x CECTEK Gladiator 500 T6 EFI (typisiert als EU-T5, ähnlich der LOF in DE)
    1x YUKON 725Alps 4x4 (offen gut für 120Km/h / langer Radstand)
    1x BMW X3 3.0SD (geht richtig böse)
    1x Jeep Wrangler 4.7 Stroker (das Viech fürs ganz Grobe)

  6. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Cariboo
    Das ist Cariboo's Landesflagge
    Registriert seit
    01.06.2012
    Ort
    Canada
    Alter
    57
    Beiträge
    1.413
    Mir ist das ja sowieso egal da bei uns soetwas wie Drosselung ein Fremdwort ist und die ATV nur Artgerecht gehalten werden

  7. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von yj40ho
    Das ist yj40ho's Landesflagge
    Registriert seit
    12.09.2008
    Ort
    Purbach am Neusiedlersee (Austria)
    Alter
    55
    Beiträge
    739
    Hallo Gerd,

    ich geb aber auch zu das es genug Momente gab, wo ich mir dachte "Warum tust Dir das an".
    Muss aber sagen, hab sehr viel dabei gelernt, seis EU-Recht und Umsetzung in den einzelenen Staaten der EU, so auch bei uns, die Manigfaltigkeit der Probleme bei diesem Thema, die Du so eigentlich gar nicht bedenkst, zB Wie argumentiert der gesetzgeber bei T5 einen Sturzbügelersatz durch helmpflicht und welchen Ratenschweif das an anderen gesetzen wo das eingreift mit sich zieht, bis hin zur Haftungsfrage, wenn der erste nach nem Unfall meint wieso brauchte ich keinen Sturzbügel.

    Leute wir verteufeln oft unsere Beamten teils sicher zurecht, aber ich hab auch gelernt vor dieser Berufsgruppe echt Respekt zu haben, soooooooo einfach is das ned.
    Den solange jeder ATV Fahrer der ne LOF hat zugibt das er halt selber Schuld ist an nem Unfall, is ja kein Problem, nur neigt der Mensch dazu wenn er zu schaden kommt sich andere Schludige zu suchen um sich wenn geht an denen Schadlos zu halten, und da beginnt das eigentliche Problem dann auch schon.
    Wusste zB bis vor kurzem nicht das jeder Landesprüfstellen Ingenieuer mit seinem Privatvermögen haftet wenn er was zu locker nimmt und dann vorm Kadi nen Erklärungsmangel hat.
    In Österreich gilt das Rechtsprinzip der letzte der die Unterschrift zB unter solch eine Typisierung setzt haftet, dadurch seh ich die oft gemeinte Übervorsicht dieser Leute heute aus anderem Lichte.
    Schöne Grüsse aus dem ÖSSI-Land
    Dietmar Schmidt [ +43 664 33830155 ]

    http://www.quadhandel.at

    ich fahr...
    1x CECTEK Gladiator 500 T6 EFI (typisiert als EU-T5, ähnlich der LOF in DE)
    1x YUKON 725Alps 4x4 (offen gut für 120Km/h / langer Radstand)
    1x BMW X3 3.0SD (geht richtig böse)
    1x Jeep Wrangler 4.7 Stroker (das Viech fürs ganz Grobe)

  8. #7
    Super-Moderator Avatar von bastlwastl
    Das ist bastlwastl's Landesflagge
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Dahoam is Dahoam
    Beiträge
    22.903
    griasdi Dietmar

    gfreit mi das klappt hat
    denke des wird sich sicher bald rumsprechen was du da erreicht hast
    genau solche individualisten braucht die szene

    nur durch solche hartnäckigen sachen gings damals auch beim jeepfahren zur sache
    und wurde vieles gemacht was sonnst keiner hatte
    die kunst is nicht das zu machen was andre machen oder ausm kattalog rausbestellen
    sondern individuel selber an die sache rangehn
    "Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

    Zum Zeitpunkt des Postens
    war ich all meiner 5 Sinne
    (Stumpfsinn, Schwachsinn, Wahnsinn, Irrsinn und Unsinn) mächtig.

  9. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von yj40ho
    Das ist yj40ho's Landesflagge
    Registriert seit
    12.09.2008
    Ort
    Purbach am Neusiedlersee (Austria)
    Alter
    55
    Beiträge
    739
    Hallo Bastlwastl,

    danke für Deinen Lob, nun wer mich kennt weiß das ich wenn mir was wichtig war und ist mich daran verbeiße. Aber glaub mir in dem Jahr gabs genug Momente wo ich mich fragte warum ich mir das antue.
    Denk aber ich bin auch in dem Jahr gewachsen, und hab sehr viel gelernt, wirklich sehr viel.
    Was die JEEPER Szene betrifft, wir kennen uns ja, ich bin ja auch lang genug dabei, nun mit ein wenig mehr zusammenhalt hätte die Szene viel mehr erreicht, ich sag nur Rammschutzverbot ab 2004. Ich kann ja heute noch unter Berücksichtigung diverser Kriterien solche typisieren (hab erst vor 2 Wochen nan Hilux damit typisiert).
    Gut das damals wie heute Chrysler Austria Ihre Kunden im Regen stehn lies ist auch Fakt.

    Aber was solls, ich freu mich jetzt auf meinen Urlaub ab Samstag 2 Wochen Kroatien, am Anhänger die CECTEK Gladiator T6-EFI mit LOF mitgenommen und unten wartet ne SeaRay 250SLX vollgetankt und gemíetet, so das dem Inselhopping in den Kornaten nix im Wege steht, respektive dem ATV Vergnügen.
    Schöne Grüsse aus dem ÖSSI-Land
    Dietmar Schmidt [ +43 664 33830155 ]

    http://www.quadhandel.at

    ich fahr...
    1x CECTEK Gladiator 500 T6 EFI (typisiert als EU-T5, ähnlich der LOF in DE)
    1x YUKON 725Alps 4x4 (offen gut für 120Km/h / langer Radstand)
    1x BMW X3 3.0SD (geht richtig böse)
    1x Jeep Wrangler 4.7 Stroker (das Viech fürs ganz Grobe)

  10. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Don Häberle
    Das ist Don Häberle's Landesflagge
    Registriert seit
    25.03.2009
    Ort
    Nahe Kamerun
    Alter
    57
    Beiträge
    1.891
    Mein Fahrzeug

    Yamaha Gruezli 660FWA
    Quadclub/Verein

    the bonecracking quadriders - chapter Sumpfzwiesel
    War bestimmt nicht billig, was da an "Zuwendungen" aufgebracht werden musste *g*

  11. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von yj40ho
    Das ist yj40ho's Landesflagge
    Registriert seit
    12.09.2008
    Ort
    Purbach am Neusiedlersee (Austria)
    Alter
    55
    Beiträge
    739
    Hallo Don Häberle,

    kann Dir ruhingen gewissens sagen, das hier alles nach Punkt und Strich dem gesetze entspricht und NEIN, hier sind keine Zuwendungen geflossen.
    Es waren in Summe die Argumente die zählten, das letzte war das T5 ein Differl an der HA braucht, und da die CECTEK dies hat war einer der Punkte an denen
    man sonst ned vorbeikommt (ist eben EU-Recht, da kannst nix tun) damit vom Tisch gewesen.

    Glaub mir das BMViT machte es aus Rechtsgründen ganz sicher ned einfach, aber war die ganze Zeit Gesprächsbereit und so arbeiteten wir Step by Step
    die probleme ab, bis es dann endlich Ihrerseits das OK gab.
    Hier ist zB die Typisierungstelle nur ausführende Behörde, und agiert auf Weisung des BMViT, da wie dort setzt sich unter Garantie keiner in die Nesseln.

    Aber Du brauchst nen seeeeeeeeeeeeeeeeehr langen Atem.

    Kosten des Ganzen: heute 2x 240 Euro für die Typisierung von 2 Fahrzeugen, sonst 100% nix.
    Und diese Kosten sind dem Aufwand entsprechend vollkommen OK.

    und wie schon gesagt, im Prinzip kann jeder den Weg gehn.
    Geändert von yj40ho (31.08.2012 um 01:01 Uhr)
    Schöne Grüsse aus dem ÖSSI-Land
    Dietmar Schmidt [ +43 664 33830155 ]

    http://www.quadhandel.at

    ich fahr...
    1x CECTEK Gladiator 500 T6 EFI (typisiert als EU-T5, ähnlich der LOF in DE)
    1x YUKON 725Alps 4x4 (offen gut für 120Km/h / langer Radstand)
    1x BMW X3 3.0SD (geht richtig böse)
    1x Jeep Wrangler 4.7 Stroker (das Viech fürs ganz Grobe)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •