Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Differential oder nicht Differential, dass ist hier die Frage.

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von Roland@QF
    Das ist Roland@QF's Landesflagge
    Registriert seit
    09.04.2013
    Beiträge
    1

    Differential oder nicht Differential, dass ist hier die Frage.

    Hallo zusammen, habe mir kürzlich ein Herkules/Adly Utility 300 angeschafft. Baujahr 2004. Hab ein bisschen Hand anlegen müssen, konnte aber fast alle Mängel beseitigen, alle bis auf einen. Schlägt man mit dem ATV voll ein, rollt es wahnsinnig schwer. Die Bedienungsanleitung ist für den A....h. Ich denke es liegt am Differential, offengestanden weis ich nichtmal ob die Kiste eins hat, oder ob es defekt-, eventuell mechanisch zu- oder abschaltbar ist.
    Hat jemand Erfahrung mit dem Utility 300?

  2. # ADS

    Registriert seit
    Schon immer
    Beiträge
    Einige
    Quadworld
     

  3. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von quadprofi.cz
    Das ist quadprofi.cz's Landesflagge
    Registriert seit
    08.12.2009
    Ort
    CZ-Liberec
    Alter
    50
    Beiträge
    2.526
    Mein Fahrzeug

    Suzuki Kingquad 700+750, GAMAX 600, GAMAX 300, SMC Jumbo 300, SMC Titan 300, Adly Huricane 320
    man, hast doch achs hinten, die in lager rollt. also kein diff! bis auf cectek und polaris ATP hat kein quad/atv diff hinten
    .... gruss Vlasta (...)


  4. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von HANK
    Das ist HANK's Landesflagge
    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    724
    Bei eingeschlagenem Lenker und Starrachse (ohne Differential) ist das normal. Das kurveninnere Rad hat ja einen kürzeren Weg als das Äußere zurückzulegen und blockiert deshalb. Den Effekt kan man als "Wegfahrsperre" nutzen, wenn man bei eingeschlagenen Vorderrädern die Lenkersperre betätigt.

    Gruß Hank
    [IMG][/IMG]

  5. #4
    Super-Moderator Avatar von bastlwastl
    Das ist bastlwastl's Landesflagge
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Dahoam is Dahoam
    Beiträge
    22.903
    hallo
    es ist wie oben in den beiträgen beschrieben

    alle fahrzeuge haben eine 100% gesperrte achse hinten
    bis auf beide genannten hersteller
    "Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

    Zum Zeitpunkt des Postens
    war ich all meiner 5 Sinne
    (Stumpfsinn, Schwachsinn, Wahnsinn, Irrsinn und Unsinn) mächtig.

  6. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Don Häberle
    Das ist Don Häberle's Landesflagge
    Registriert seit
    25.03.2009
    Ort
    Nahe Kamerun
    Alter
    57
    Beiträge
    1.891
    Mein Fahrzeug

    Yamaha Gruezli 660FWA
    Quadclub/Verein

    the bonecracking quadriders - chapter Sumpfzwiesel
    Und für's Archiv hinterlegen wir jetzt noch die wenigen Modelle, die eines haben, denn Diff kommt immer wieder mal als Frage:
    Mir fallen dazu CECTEK Quadrift, Galdiator und Estok ein.

  7. #6
    Benutzer Avatar von Sushiman
    Registriert seit
    23.06.2009
    Beiträge
    79
    also um eine starrachse als eine 100% gesperrte achse zu verkaufen reicht meine phantasie nicht, sorry...

  8. #7
    Neuer Benutzer Avatar von Gido
    Das ist Gido's Landesflagge
    Registriert seit
    03.09.2015
    Ort
    Nahe der polnischen Grenze
    Beiträge
    3
    Mein Fahrzeug

    Kymco MXU 500 IRS und Cectek Kingcobra IXD
    Zitat Zitat von Don Häberle Beitrag anzeigen
    Und für's Archiv hinterlegen wir jetzt noch die wenigen Modelle, die eines haben, denn Diff kommt immer wieder mal als Frage:
    Mir fallen dazu CECTEK Quadrift, Galdiator und Estok ein.
    Eins noch dazu:
    Die Kingcobra Ixd gehört auch dazu, 2 Differenziale vorn und hinten, hinten geht Diff. in Heckantrieb und im Allrad kannst Du nacheinander vorn und hinten zuschalten.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •