Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Schwergängige Schaltung oder Kupplung verschlissen / verstellt Honda TRX 450 ES 1999

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von Quadrus
    Das ist Quadrus's Landesflagge
    Registriert seit
    01.11.2013
    Beiträge
    29

    Schwergängige Schaltung oder Kupplung verschlissen / verstellt Honda TRX 450 ES 1999



    Hallo!

    Bin auf der Suche nach einem möglichen Fehler. Die Schaltung bei meinem Honda TRX 450 ES Foreman Baujahr 1999 schaltet schwer. Die Gänge schalten auch etwas laut. Sollte ja eigentlich butterweich schalten, oder nicht?!?
    Wollte jetzt mal nach der Kupplung schauen. Hat hier jemand Skizzen, wie die Abzieher aussehen müssen, mit Maßen für Gewinde , Längen, etc.
    Bräuchte da ja einen Abzieher für die Fliehkraftkupplung und einen für die andere Kupplung. Dann habe ich noch eine Halteplatte für die Schalt-Kupplung gesehen, die bei der Montage vorgeschraubt wird. würde mir die Teile dann selber anfertigen wollen.
    Vielleicht kann mir da ja einer helfen. Weiß jemand, wie die Schaltkupplung eingestellt wird?
    Viele Grüße Quadrus

  2. # ADS

    Registriert seit
    Schon immer
    Beiträge
    Einige
    Quadworld
     

  3. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von RRichard
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Untergriesbach
    Alter
    64
    Beiträge
    853
    hast du geprüft, ob die Schaltkupplung überhaupt arbeitet? kenne das System von Honda nicht, aber wenn es ähnlich ist wie bei Kawa dann liegt es an der Schaltkupplung, da brauchst du normal nichts zu zerlegen.

  4. #3
    Neuer Benutzer Avatar von Quadrus
    Das ist Quadrus's Landesflagge
    Registriert seit
    01.11.2013
    Beiträge
    29
    Schalten funktioniert schon. da muß die batterie voll geladen sein. es ist nicht so, daß gar nichts mehr geht. sobald ich dann aber noch mit licht fahre, schafft sie es nur noch schwer, runter zu schalten. als ob er nicht richtig entkuppelt oder schon runterschalten will, obwohl die kupplung noch nicht getrennt hat. schwierig zu beschreiben. Bin auch auf der Suche nach einem originalen Werkstatthandbuch in deutsch. aber irgendwie gibts sowas nicht mehr, bzw. die aussage, das quad ist zu alt.
    wie wird die kupplung eingestellt? wie werden die 4 schrauben in der kupplung eingestellt? Vom moped kenn ich das, daß die handfest angezogen werden und dann 2 umdrehungen zurück z.B.
    Funktioniert das da auch so?

  5. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Osche
    Das ist Osche's Landesflagge
    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    1.449
    Mein Fahrzeug

    King 700
    Quadclub/Verein

    Club der alten Säcke
    Moin,

    Wenns mit voller Batterie geht liegt der Fehler docht nicht an der Kupplung,die verstellt sich nicht wenn du mit Licht fährst,oder?

    Ich würde mal so pauschal sagen es kommt nicht genug Saft an beim Stellmotor.Mess mal was da ankommt mit Multimeter,einmal überhaupt und einmal wenn Verbraucher wie Licht angeschaltet sind.

    Gruß Osche
    Kommst du in ein fremdes Land,beklau sie und verhau sie...

  6. #5
    Neuer Benutzer Avatar von Quadrus
    Das ist Quadrus's Landesflagge
    Registriert seit
    01.11.2013
    Beiträge
    29
    Da bin ich mir nicht so sicher. Wenn die Kupplung nicht richtig entkuppelt, gehen die Gänge glaub ich auch nicht richtig raus, oder? Es ist, wie die Nadel im Heuhaufen zu suchen. Bin der Meinung, daß die Gänge auch ein wenig knallen beim Schalten. Laut Clymer Reparaturanleitung könnte es an der Kupplung liegen. Nur leider ist diese Buch komplett auf Englisch. Und wer den Googleübersetzer schon mal benutzt hat, weiß, was da manchmanl für ein Sch..... raus kommt.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •