Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Thema: Wintertuning Grizzly 700 EPS

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von Don Häberle
    Das ist Don Häberle's Landesflagge
    Registriert seit
    25.03.2009
    Ort
    Nahe Kamerun
    Alter
    57
    Beiträge
    1.891
    Mein Fahrzeug

    Yamaha Gruezli 660FWA
    Quadclub/Verein

    the bonecracking quadriders - chapter Sumpfzwiesel
    Schneeketten? Sinnlos

    Esrt mal zu unseren Breit-Schmal-Mullahs hier:
    Der ganze Reifen-Schnee-Druck-Profil-Krempel bezieht sich auf KfZ mit wesentlich höheren Flächengewichten als unsere "Pupperlhutsch'n". Deswegen bringen bei uns auch diese ganzen tollen Lamellenprofile gar nix und wir fahren dank der Gnade unseres gottgleichen Ministeriums immer noch straffrei ohne gaaanz wichtiges Schneeflöckchenzeichen am Reifen rum. Selbstreinigung der vergleichweise zu KfZ extrem grobstolligen Profile war hier der Schlüssel zum Glück.

    Tatsächlich bringt bei uns nur die Steigerung der Kontaktfläche zum Schnee mehr Traktion. Bei uns auf der Straße nicht zulässige spezielle Schneereifen für ATVs haben deswegen auch auf einer glatten Pelle verienzelt stehnde Paddel als Profil. Bei der Standarbereifung der Grizz ist eh über Breitenvariation nichts spürbares mehr zu erreichen. Hier hilft also Profiltiefe (deswegen habe ja auch Pistenraupen auch paddelförmig aufgebaute Ketten und nicht etwa die super-duper Lammelenprofile...)

    Schneeketten auf ATV ist nach eigener Erfahrung was für Doofe, da ihre 1-2cm "Profilauftrag" eh wieder im Reifenprofil unserer üblichen Pellen verschwinden, außer, man fährt Straßenprofil (was ich mal probierte aber die 660er trotz Allrad und DiffLock dann vollkommen unbrauchbar im Schnee machten -auch mit Ketten. Meine Tests mit bis zu 4 Ketten dazu - auf welcher Achse montiert was wie bringt etc.- könnt ihr hier im Archiv nachlesen).

    Ich komme mit meiner größenidentisch bereiften 660er sehr schön im Schnee bis zu 50 cm klar mit meinen MAXXIS BIG HORNs-übrigens auf Originalfahrwerk (die auf etwas auftragenden Felgen sitzenden CEROS fallen in ungespurtem Schnee etwas ab). Die wühlen sich wie Paddel durch, der Hobel rutscht auf den Skidblechen drüber. Ich spure damit eine Loipe zum dörflichen Eigenbedarf über unsere Äcker hier mit einem Eigenbauspurgerät, soweit es mal möglich ist. Raupen sind natürlich besser aber man sollte sobald es nur einen Meter von einem verschneiten, befestigten Weg abgeht, schon eine Sondergenehmigung für das Befahren unbefestigter Flächen besitzen, die ja auch im Winter erforderlich ist. Sonst kriegen unsere Ökofaschisten landauf-landab wieder hektische Flecken wegen Weltuntergang und sowieso.

    Das ist auch der Grund, warum es hier in D keine Motorschlitten gibt. Entweder versorgen damit -übrigens immer schön brav auf Wegen s.o.- Hüttenwirte ihre Schneerasten oder Bergwacht spielt sich die meiste Zeit damit, wobei ich mehr und mehr ATVs mit Raupen bei denen im Pisteneinsatz sehe (übrigens meist CanAms-wahrscheinlich wegen deren Länge. Ein Verletzter kann auch als Sozius da leichter mitfahren). Die Dinger sind einfach vielfältiger einsetzbar, da eine durchgängige Schneefläche nicht benötigt wird. Ihre eher schlechte Performance im Schnee spielt dabei keine Rolle, da die Strecken i.a. sehr kurz bis zum Einsatzort sind. Motorschlitten können hingegen sehr weite Distanzen im Schnee sehr schnell überbrücken. Deswegen werden sie ja auch gerne im Norden genutzt. ATVs mit Ketten sind im Vergleich dazu lahmarschig und brauchen ihren eigenen Tankwagen im Schlepp.
    Geändert von Don Häberle (05.01.2015 um 08:40 Uhr)

  2. # ADS

    Registriert seit
    Schon immer
    Ort
    Im Netz
    Alter
    Geheim
    Beiträge
    Einige
    Quadworld
     

  3. #22
    Erfahrener Benutzer Avatar von jaeger80
    Registriert seit
    23.04.2009
    Alter
    54
    Beiträge
    438
    Mein Fahrzeug

    Can Am Outlander max 1000 Ltd.
    Servus,
    bin im Winter ziemlich viel mit dem ATV im Wald unterwegs, um meine Rehleins zu füttern. Im Schnee würde ich grobe Geländereifen nehmen mit V-Profil wie die Trecker. Kam damit ziemlich weit. Ketten habe ich auch probiert, sind aber Mist. Wie Don schon schrieb flutschen die Ketten in den Profilzwischenraum und haben keinerlei Wirkung.

    Ich fahr jetzt das Apache Raupensystem auf einer 1000er Outlander Max und selbst die Raupen sind bei hohen Neuschnee nicht der Bringer. Da man trotzdem einsinkt. Bei weniger tiefen Schnee oder Matsch sind sie allerdings der Hammer. Und wenn man es schafft, durch behutsames Gasgeben etwa 45km/h zu erreichen dann schwimmen diese auf dem Schnee auf und man surft über die Felder. Hammer.
    Aber wer keine richtige Anwendung dafür hat, der soll sich die Mörderkohle sparen. Eine Frechheit was die derzeit dafür aufrufen. Alleine der Raupensatz mit Schnellanbausatz und DPS Modul sind 6.000 Eur und die neuen Apache LT kosten etwa 8.300,-- Euronen.

    Robert

  4. #23
    Neuer Benutzer Avatar von Matt
    Registriert seit
    09.10.2008
    Ort
    Baltringen
    Alter
    39
    Beiträge
    14
    So, die Scheinwerfer sind montiert. Super, was die an Leistung bringen! Sind LED mit je 27W.

    Hat jemand ne Idee, wo man günstig einen Gitterkorb für den hinteren Gepäckträger herbekommt? Sollte min 100x50x5cm sein.
    Danke.

    Was für ein schlechtes Bild, muss mal eins vom PC verkleinern lassen, vom ipad siehts gruselig aus.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Matt (11.01.2015 um 22:16 Uhr)
    Yamaha Grizzly 700er
    Kawasaki Lakota

  5. #24
    Erfahrener Benutzer Avatar von Chaos75
    Das ist Chaos75's Landesflagge
    Registriert seit
    04.01.2015
    Ort
    Hinter den Bergen
    Alter
    44
    Beiträge
    234
    Mein Fahrzeug

    CanAm Outlander 1000r xmr 23767$ Ecu reflash Tuning 105 HP Yoshimura Rjwc Shift knob Brp Underproe
    Zitat Zitat von jaeger80 Beitrag anzeigen
    Servus,
    bin im Winter ziemlich viel mit dem ATV im Wald unterwegs, um meine Rehleins zu füttern. Im Schnee würde ich grobe Geländereifen nehmen mit V-Profil wie die Trecker. Kam damit ziemlich weit. Ketten habe ich auch probiert, sind aber Mist. Wie Don schon schrieb flutschen die Ketten in den Profilzwischenraum und haben keinerlei Wirkung.

    Robert
    kann es vielleicht sein das deine Ketten net so gut sind,welche hast du getestet?

    ich habe einen Satz kreuzspurketten gekauft die gut sein sollen,die ich leider noch net testen konnte.

    ich meine es gibt doch verschieden Ketten,da würde ich nicht alle Ketten über einen Kamm Schären

  6. #25
    Erfahrener Benutzer Avatar von Don Häberle
    Das ist Don Häberle's Landesflagge
    Registriert seit
    25.03.2009
    Ort
    Nahe Kamerun
    Alter
    57
    Beiträge
    1.891
    Mein Fahrzeug

    Yamaha Gruezli 660FWA
    Quadclub/Verein

    the bonecracking quadriders - chapter Sumpfzwiesel
    Zitat Zitat von Chaos75 Beitrag anzeigen
    kann es vielleicht sein das deine Ketten net so gut sind,welche hast du getestet?

    ich habe einen Satz kreuzspurketten gekauft die gut sein sollen,die ich leider noch net testen konnte.

    ich meine es gibt doch verschieden Ketten,da würde ich nicht alle Ketten über einen Kamm Schären
    Was willst Du den mit dem Zentimeter "Profilerhöhung" mit den Kettchen z.B. bei den 3 cm Stollen eines MAXXIS DIRT erreichen, sofern die nicht in's Profilnirvana rustchen? Ich habe das Thema Ketten am ATV experimentell an einem Straßenreifensatz (SPEARZ) durch. Selbst da sind die auf allen Rädern montiert Müll gegenüber einem halbwegs profilierten Allroundreifen. Möglichst grobstolliger Reifen = bestmögliche Traktion im Schnee (und Matsch). Alles andere ist kiki

  7. #26
    Erfahrener Benutzer Avatar von Chaos75
    Das ist Chaos75's Landesflagge
    Registriert seit
    04.01.2015
    Ort
    Hinter den Bergen
    Alter
    44
    Beiträge
    234
    Mein Fahrzeug

    CanAm Outlander 1000r xmr 23767$ Ecu reflash Tuning 105 HP Yoshimura Rjwc Shift knob Brp Underproe
    Ich habe die Ketten gekauft um im Winter meinen brennholz Bedarf zu decken,mir wurde gesagt das grobe Reifen nix sind und sich eingraben!

    ich werde bald meine Erfahrung sammeln und berichten.
    Geändert von Chaos75 (14.01.2015 um 10:47 Uhr)

  8. #27
    Erfahrener Benutzer Avatar von DESTROYER
    Das ist DESTROYER's Landesflagge
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    394
    es wird noch viel gesagt! Wenn dann richtige Netzketten alles andere ist nicht für nix sondern gar nix..

  9. #28
    Erfahrener Benutzer Avatar von granny86
    Das ist granny86's Landesflagge
    Registriert seit
    12.03.2008
    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.719
    Für den Commander habe ich Spurkreuzketten, die bringen im tiefen Schnee sehr sehr viel und rutschen auch nicht in das Profil der BigHorns. Leiterketten wären hier nicht von Vorteil...


    ....vom iPhone 6
    -King Quad 750
    -Commander XT-P 1000
    -Thundercat 1000

  10. #29
    Erfahrener Benutzer Avatar von Chaos75
    Das ist Chaos75's Landesflagge
    Registriert seit
    04.01.2015
    Ort
    Hinter den Bergen
    Alter
    44
    Beiträge
    234
    Mein Fahrzeug

    CanAm Outlander 1000r xmr 23767$ Ecu reflash Tuning 105 HP Yoshimura Rjwc Shift knob Brp Underproe
    Na dann bin ich ja auf der richtigen seite,wie gesagt warte auf Schnee und Anruf vom Förster dann gibt's ein Bericht über die guten Ketten

  11. #30
    Neuer Benutzer Avatar von Hirt1986
    Das ist Hirt1986's Landesflagge
    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    12
    Mein Fahrzeug

    Grizzly 700
    Tach
    Also ich fahre seit drei Jahren König Schneeketten Größe 171 wenn es dir was hilft sind super die Dinger und werden noch ewig halten da es wende Ketten sind.
    http://www.koenig-schneeketten.q-c.d...ettenshop.html

    Vorne hab ich auf meier Grizzly einen 120 Watt Led Balken und hinten einen 15 Watt
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •