Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Achsmanschette wechseln Outlander 800

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von ulpo
    Das ist ulpo's Landesflagge
    Registriert seit
    31.01.2017
    Beiträge
    4

    Achsmanschette wechseln Outlander 800

    Moin,Moin
    Muß bei meiner Outlander Aschmanschette hinten wechsel habe die Antriebswelle ausgebaut, aber wie bekomme ich die Kugelgelenke
    aus dem Gehäuse der Getriebeseite ????
    Wer weiß Hilfe !!!
    Danke in voraus
    Gruß ulpo

  2. # ADS

    Registriert seit
    Schon immer
    Beiträge
    Einige
    Quadworld
     

  3. #2
    Benutzer Avatar von Whee-Lee
    Das ist Whee-Lee's Landesflagge
    Registriert seit
    11.06.2016
    Beiträge
    77
    Getriebeseite ist im grossen Gehäuse ein grosser Sprengring, dieser entfernen. Danach den Spreizring auf der Achse entfernen. Wen du nur die äußere Manschette wechseln musst kannst du den vorderen Teil runter schlagen...
    Wenn du merkst dass dein Pferd tot ist - steige ab!

  4. #3
    Neuer Benutzer Avatar von ulpo
    Das ist ulpo's Landesflagge
    Registriert seit
    31.01.2017
    Beiträge
    4
    Kein Sprengring!!!
    Die Kugeln die in den Rundnuten des Gehäuses laufen, sind durch "Aufbörtteln" der äußeren Kante gesichert.
    So geht das Gelenk nicht aus dem Gehäuse.

    Und nun ???
    Gruß ulpo

  5. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von RRichard
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Untergriesbach
    Alter
    61
    Beiträge
    853
    hast 3 Möglichkeiten:
    1. den inneren Ring vom Gelenk von der Achswelle abdrücken ( kann gehen oder auch nicht)
    2. Gelenk außen zerlegen und Manschette von dieser Seite aufschieben
    3. mit der Welle zum Hädler fahren oder einschicken.

  6. #5
    Benutzer Avatar von Whee-Lee
    Das ist Whee-Lee's Landesflagge
    Registriert seit
    11.06.2016
    Beiträge
    77
    IMG_0661.jpghier das foto als Beweis. Da ist die Nut für den Ring. Sonnst machst du die Vorderseite runter! Oder Punkt 3. von RRichard der weis von was er spricht!

    Welches Baujahr?
    Geändert von Whee-Lee (03.02.2017 um 18:06 Uhr)
    Wenn du merkst dass dein Pferd tot ist - steige ab!

  7. #6
    Neuer Benutzer Avatar von ulpo
    Das ist ulpo's Landesflagge
    Registriert seit
    31.01.2017
    Beiträge
    4
    Das sieht bei mir anders aus!DSCF3022.jpg

  8. #7
    Benutzer Avatar von Whee-Lee
    Das ist Whee-Lee's Landesflagge
    Registriert seit
    11.06.2016
    Beiträge
    77
    https://youtu.be/o8iZpjPG4xM?t=3m5s

    von vorne machen... ist in dem fall G1
    Wenn du merkst dass dein Pferd tot ist - steige ab!

  9. #8
    Neuer Benutzer Avatar von ulpo
    Das ist ulpo's Landesflagge
    Registriert seit
    31.01.2017
    Beiträge
    4
    Sieht gut aus werde ich morgenfrüh gleich ausprobieren.
    Ob Erfolgt werde ich dir mittteilen.
    Danke

  10. #9
    Neuer Benutzer Avatar von Wasitas
    Das ist Wasitas's Landesflagge
    Registriert seit
    20.07.2018
    Beiträge
    19
    Wenn du merkst dass dein Pferd tot ist - steige ab!

  11. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Belgier
    Das ist Belgier's Landesflagge
    Registriert seit
    16.03.2008
    Ort
    nähe Zurzach
    Alter
    54
    Beiträge
    218
    Mein Fahrzeug

    Polaris RZR
    Zitat Zitat von Wasitas Beitrag anzeigen
    Wenn du merkst dass dein Pferd tot ist - steige ab!
    naja wenigstens hat ein Troll noch etwas Freude hier
    Gruss
    Felix

    Der RZR und alles andere ist nur ein Quad
    http://www.belgier.ch

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •