Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: Fehlzündungen im lastbetrieb, im Standgas ganz normal

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von HANK
    Das ist HANK's Landesflagge
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Vom Fuß der Alb, LK Göppingen
    Beiträge
    718
    Mein Fahrzeug

    Triton 700 RS Roadster
    Quadclub/Verein

    Quad-Team Neckar-Alb
    Zitat Zitat von Quadrus Beitrag anzeigen
    ... Dann kamen wieder die Aussetzer, aber ohne fehlzündungen. Fühlte sich während der Fahrt so an, als ob bei vollgas immer jemand den unterbrecherknopf ganz kurz drückt.
    Die letzte Fehlerbeschreibung hat mich an etwas erinnert: Ich hatte im Frühjahr auch solche merkwürdigen Ausfälle, die mich an die Betätigung des Override-Knopfs errinnert hatten. Mangels anderer Lösungsansätze hab ich diesen Knopf während der Fahrt einmal gedrückt - und die Karre ist wieder reibungslos gelaufen. Mit ein paar Plastikstücken hab ich den Schalter in gedrückter Position blockiert - seit über 1.000 km fahr' ich jetzt mit dieser Lösung, ich hab's eigentlich schon vergessen gehabt.
    [IMG][/IMG]

  2. # ADS

    Registriert seit
    Schon immer
    Ort
    Im Netz
    Beiträge
    Einige
    Quadworld
     

  3. #22
    Neuer Benutzer Avatar von Quadrus
    Das ist Quadrus's Landesflagge
    Registriert seit
    01.11.2013
    Beiträge
    27
    Hallo,
    mein Honda hat kein override. Es ist ein halbautomatik ohne untersetzer.

  4. #23
    Neuer Benutzer Avatar von Quadrus
    Das ist Quadrus's Landesflagge
    Registriert seit
    01.11.2013
    Beiträge
    27
    Kann man einen pickup von außen her überprüfen?

  5. #24
    Benutzer Avatar von Whee-Lee
    Das ist Whee-Lee's Landesflagge
    Registriert seit
    11.06.2016
    Beiträge
    74
    Zündkerze raus, Stecker ab, Messgerät an den Pickup (OT Signal) und schauen ob ein Signal kommt.
    Wenn du merkst dass dein Pferd tot ist - steige ab!

  6. #25
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nasenbär
    Das ist Nasenbär's Landesflagge
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ort
    Lörrach
    Beiträge
    6.255
    Mein Fahrzeug

    King Quad 750
    Quadclub/Verein

    brauch ich nicht
    hatte sowas schon mal an einer SYM . fehler lag am Steuergerät wurde zu heiss

    Alle stehen bis zum Hals im Wasser, nur der Reiner, der ist kleiner!

  7. #26
    Neuer Benutzer Avatar von Quadrus
    Das ist Quadrus's Landesflagge
    Registriert seit
    01.11.2013
    Beiträge
    27
    Hallo,
    hab den Fehler bis jetzt noch nicht gefunden. Folgendes ist bis jetzt passiert.Habe den PickUp am Schwungrad erneuert, Zündspule mit Kabel und neuemZündkerzenstecker wurde verbaut. Neue Zündkerze eingesetzt. Vergaser wurde imUltraschallgerät gereinigt und mit neuen Düsen, O-Ringen , etc bestückt. KeineVerbesserung. Motor läuft im Stand, unter Volllast leider wieder nicht. Habemir dann eine originale, neue CDI in Amerika bestellt. Nach langer Wartezeitist sie heute endlich eingetroffen. Die letzten Tage hab ich noch einendigitalen Drehzahlmesser verbaut. Heute hab ich dann die CDI montiert undvoller Freude die Probefahrt gestartet. Im Stand lief das Quad und unterVolllast ist es dann wieder ausgerollt mit Fehlzündungen bis es stehengeblieben ist. Motor komplett aus. Gänge auf Neutralgeschaltet, Starterbetätigt und das Ding lief wieder. Damals dachte ich immer, der Hobel bekommtnicht genug Benzin und deswegen die Fehlzündungen. Heute ist aber dank demDrehzahlmesser aufgefallen, dass im Volllastbereich, wenn die Fehlzündungenkommen während der Fahrt und das Quad vom beschleunigen ausrollt, die Drehzahlauf komplett 0 U/min steht, also das in dem Bereich dann immer kein Zündfunkevorhanden ist. Hat jemand eine Idee, was das sein könnte??? Wie gesagt, es sindja schon fast alle Teile neu. Das Steuergerät vom Motor wurde auch vor einemJahr getauscht. Eigentlich ist fast alles neu und der Kübel will trotzdem nichtlaufen.
    Hoffe, Ihr könnt mir helfen. Danke erstmal, Quadrus

  8. #27
    Benutzer Avatar von Whee-Lee
    Das ist Whee-Lee's Landesflagge
    Registriert seit
    11.06.2016
    Beiträge
    74
    Loses Massekabel.... oder sonst irgendwo ein Elektronisches Problem!
    Wenn du merkst dass dein Pferd tot ist - steige ab!

  9. #28
    Neuer Benutzer Avatar von Quadrus
    Das ist Quadrus's Landesflagge
    Registriert seit
    01.11.2013
    Beiträge
    27
    Bin immer noch auf der Suche. Hab die Stecknadel noch nicht gefunden. Ab wie viel Volt gilt die Batterie als leer? Hab 11,9 Volt gemessen ohne Verbraucher.
    Eine herrliche Freizeitbeschäftigung nur leider ohne Resultat

  10. #29
    Neuer Benutzer Avatar von Quadrus
    Das ist Quadrus's Landesflagge
    Registriert seit
    01.11.2013
    Beiträge
    27
    Hallo alle miteinander. Kann mir jemand sagen, wie eine Cdi arbeitet und welche Aufgaben sie hat. Wie arbeitet die cdi mit dem motorsteuergerät zusammen ? Wie viel wechselspannung kommt aus einem 12 Volt lichtmaschinenstator raus, bevor es im gleichrichter umgewandelt wird?
    Danke, Quadrus

  11. #30
    Erfahrener Benutzer Avatar von QUADRACER
    Das ist QUADRACER's Landesflagge
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    CH-5024 KÜTTIGEN
    Alter
    47
    Beiträge
    8.739
    Mein Fahrzeug

    SUZUKI LT-R 450,King Quad 700,Arctic Cat 375
    Wann genau hast Du 11.9 Volt ? Ab ca.1500-2000 U/m sollte der Volle Ladestrom ca.14.4 V Anliegen.

    Ich hatte schon einmal das Problem mit einer Arctic Cat,die hat bis ca.1700U/m geladen und wenn die Drehzahl höher ging
    war die Ladung weg,hatte zum Prüfen ein kleines Voltmeter direkt angeklemmt und habe dan Fahren Gemerkt das die Voltzahl zusammen bricht.Was genau der Auslöser für den Ausfall war konnte ich nicht genau klähren aber nach dem Wechsel des Stators (von RM Stators in Kanada mit mehr Leistung) und dem Regler lief die Kiste wieder Einwandfrei.

    Das hört sich für mich nach unterspannung an und dan können solche Fehler Auftretten da an den Steuergeräten zuwenig Spannung Anliegt.
    Auch der Ausfall des Tourenzählers deutet daraufhin das Zündseitig kein Strom Fliesst.Wo ist dieser Angeschlossen,an der Spule?
    Wenn Du eine Strobolampe hast zum Zündungen Einzustellen,häng die dran und geh Fahren wenn die bei den Ausetzern auch ausfällt hast Du kein Zündfunke.
    Hast Du die Zündspule Primär/Sekundär gemessen (die sollwerte stehen im Werkstatthandbuch).
    Auch Relevant können alle Massenanschlüsse am Rahmen und der Batterie sein kein Gammel oder Oxidation.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •